Suche nach Haus beginnt von vorn « „Roter Baum“ e.V. Zwickau

Suche nach Haus beginnt von vorn

Interview mit René Hahn, Vorsitzender Roter Baum e.V. Zwickau
„Blick“ vom Mittwoch | Zwickauer Tageblatt | Ausgabe vom 05. Januar 2011

Zwickau (cld). Seit zwei Jahren setzt sich der Jugendverein Roter Baum e.V. für ein Alternatives Jugendzentrum (AJZ) in Zwickau ein. Obwohl bereits ein leer stehendes Haus in der engeren Auswahl stand, drohte das Projekt zu scheitern. Ein Runder Tisch mit OB Pia Findeiß sollte nun die Lösung bringen. BLICK sprach mit dem Vereinsvorsitzenden René Hahn über das Ergebnis des Gesprächs.

Wie lautet Ihr Fazit? Es war ein konstruktives Gespräch, bei dem uns die Oberbürgermeisterin ihre Unterstützung signalisiert hat. Wir werden uns spätestens Anfang Februar erneut zusammensetzen, um weitere mögliche Objekte zu besprechen. Ich muss aber zugeben, dass wir uns mehr erhofft hatten.

Inwiefern? Im September hatte uns die Stadt eine Villa in Auerbach zur Nutzung angeboten, wir hielten dort sogar schon einige Treffen ab. Leider wurde uns dann von Seiten der Verwaltung mitgeteilt, dass die Kosten zu groß seien, um das Haus auf Vordermann zu bringen. Dabei ist es gerade die Idee, dass wir als Jugendliche das AJZ nicht nur selbst verwalten, sondern dass wir es als Verein auch in Eigenleistung Stück für Stück ausbauen. Dafür stehen wir in engem Kontakt mit Baufachleuten. Leider scheint dieses Haus nun aber doch kurz vor dem Verkauf zu stehen, so dass wir ein neues Objekt suchen müssen.

Anfangs war auch das ehemalige Internat an der Paradiesbrücke im Gespräch. Wie steht es damit? Daraus wurde ursprünglich nichts, weil das Studentenwerk Interesse angemeldet hatte. Seitdem ist aber nichts passiert. Deshalb wollen nun wir beim Freistaat als Eigentümer anfragen, ob es nicht doch für uns in Frage kommt.

Glauben Sie, dass es noch in diesem Jahr ein AJZ in Zwickau geben wird? Wir werden uns auf alle Fälle weiter dafür einsetzen, eine Anlaufstelle für Konzerte, Seminare und Lesungen in Verbindung mit einem Wohnprojekt für Zwickau zu schaffen. Ich hoffe sehr, dass im dritten Jahr endlich eine Entscheidung für einen Standort fällt.

Teilen macht Spaß:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • MySpace
  • email