Archiv « „Roter Baum“ e.V. Zwickau

Archiv für Oktober 2011

Wächterhaus in Zwickau?

Infoveranstaltung Wächterhaus – Hauserhalt durch Nutzung
Am Donnerstag, den 20. Oktober, um 17:00 Uhr im Alten Gasometer

In Zwickau gibt es Leerstand. In Zwickau gibt es alte Häuser, die mehr und mehr verfallen. Dies trägt nicht gerade zum schönen Stadtbild bei. Auf der anderen Seite gibt es hier Menschen, Organisationen, Vereine, Künstler und andere Unternehmungen, die Raum brauchen. Um sich zu entfalten, sich zu organisieren, um etwas zu bewegen. Um Ideen zu verwirklichen. Um zu experimentieren.
Wie kann man diese beide Fakten zusammenbringen? Wie können die beiden Situationen gelöst werden, so dass alle davon profitieren? Mit dem Konzept Wächterhaus. Dabei wird das vom Verfall bedrohte Haus von mehreren Leuten, Organisationen genutzt und dadurch wird der Verfall des Hauses aufgehalten.
Die Nutzung des Hauses verhindert Vandalismus und grenzt Witterungsschäden ein, da sie von den Nutzern schnell entdeckt und behoben werden. Viel Fläche für wenig Geld ist die Maxime, denn es gilt in Zeiten des Überangebotes Fläche zu verwenden und Nutzungen zu extensivieren, was aufgrund der günstigen Nutzungskonditionen möglich wird.
In Leipzig wird dieses Konzept seit Jahren umgesetzt. Erfolgreich! Nun wollen wir auch in Zwickau schauen, ob wir ähnliches bewegen können.
Am Donnerstag ist eine Infoveranstaltung. Und jeder der an der Thematik interessiert ist, kann vorbeikommen. Jeder, der Raum braucht. Jeder der leere Immobilien hat. Jeder der als Multiplikator dienen kann. Jeder, der nicht zusehen will, wie um alte Häuser nur Absperrungen gezogen werden, damit niemand von herunterfallenden Steinen getroffen wird.