Archiv « „Roter Baum“ e.V. Zwickau

Archiv für August 2014

Vermieter sägt Baumhaus den Ast ab

Nach jahrelanger Suche und Querelen hatte der Verein „Roter Baum“ Ende 2013 endlich ein Domizil gefunden. Das Glück währte nicht lange.
Christian Gesellmann in der Freien Presse vom 13. August 2014

Zwickau – Nach fast fünf Jahren schien der Vereinszweck endlich vollends in Erfüllung zu gehen: im Dezember 2013 eröffnete der „Rote Baum“ Zwickau den Alternativen Jugendclub „Barrikade“ am Dr.-Friedrichs-Ring. Nun ist schon wieder Schluss – die Kellerräume in Nähe des „Alten Gasometers“ sind bereits leergezogen, der Mietvertrag außerordentlich gekündigt. Der Vermieter, die Firma Witra Grundbesitz aus Rosenheim, hat dem Verein eine Gewerbefläche vermietet, die keine war, sagt der Vorsitzende des rund 100 Mitglieder starken Vereins, der unter anderem das Festival „If the kids are united…“ und das Streetsoccer-Turnier auf dem Hauptmarkt organisiert.

„Als wir Anfang des Jahres bei der Stadtverwaltung eine Musikveranstaltung anmelden wollten, hat uns das Bauordnungsamt darauf hingewiesen, dass die Räumlichkeiten gar keine Gewerbeflächen sind“, sagt Geist. Die Folge: Keine Konzerte, keine Lesungen, keine Volxküche mehr erlaubt. Mit den Hausbewohnern konnte der Verein vereinbaren, dass man zumindest bis 22 Uhr und ohne Livemusik weitermachen darf. Zu dem Zeitpunkt hatten die Mitglieder bereits unzählige Arbeitsstunden in die 140 Quadratmeter große Fläche gesteckt sowie rund 3000 Euro für den Einbau einer Küche, Bar, Toiletten und anderes. Weitere 2000 Euro Fördermittel kamen von der Stadt, die in Bühnentechnik, Spiele und Baumaterialien investiert wurden. Mehrere Anfragen und Bitten an den Eigentümer Witra, die Räume in eine Gewerbefläche umwidmen zu lassen, ignorierte die Firma, sagt Geist. Da die Miete auch durch die Veranstaltungen finanziert werden sollte, zog der Verein die Notbremse und zog aus. Auf Schadensersatz wolle der „Rote Baum“ nicht klagen, nur die Kaution wiederhaben. Für die „Freie Presse“ war gestern niemand bei Witra für eine Stellungnahme erreichbar. (mehr…)