Stay Rebel 2009 « „Roter Baum“ e.V. Zwickau


Stay Rebel 2009

Freitag | 01. Mai 2009 | 15.30 Uhr | Alter Gasometer | Zwickau

Vorträge – Eintritt frei:

ca. 16.00 Uhr:
1. Opferperspektive – Rechte und Möglichkeiten / Diskriminierung im Alltag – Rassismus und Sprache (Änderungen vorbehalten)
Vortrag und Diskussion mit RAA Opferberatung Sachsen
(www.raa-sachsen.de)

Der Vortrag beinhaltet die rechtliche und psychosoziale Situation von Opfern. Rechte und Möglichkeiten hinsichtlich des juristischen Verfahrens wie auch der psychischen Verarbeitung des Gewalterlebens werden vermittelt. Rechtsextreme Gewalttaten sind für weite Teile der Bevölkerung als unrechtmäßig erkennbar. Hingegen hält sich der Alltagsrassismus auf bedenklich hohem Niveau. So erscheinen Auffassungen wie „´Die Ausländer` nehmen ´den Deutschen`… (mehr…)

ca. 17.00 Uhr:
2. Extreme Zahlen. Was gibt die offizielle Statistik rechts-extremistischer Straftaten her? Eine kritische Analyse.
Vortrag und Diskussion mit dem Bildungskollektiv Chemnitz
(bildungskollektiv.blogsport.de)

Die wehrhafte Demokratie sei ein Erfolgskonzept, so ist um den 60. Geburtstag des Grundgesetzes vielerorts vernehmbar. Doch wie sehen die Folgen dieses Konzeptes, dass einen „starken Staat“ betont, bei der Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus, Diskriminierung und Verherrlichung des Nationalsozialismus tatsächlich aus? Bis zur Jahrtausendwende war eine an der Bekämpfung der sogenannten Extremismen orientierte politische Kriminalstatistik nicht in der… (mehr…)

ca. 18.00 Uhr:
3. Was ist falsch am Extremismusbegriff?
Vortrag und Diskussion mit der Initiative gegen jeden Extremismusbegriff
(inex.blogsport.de)

„Die Initiative gegen jeden Extremismusbegriff ruft das Ende des Extremismus aus.“ Antrieb ist ihnen dabei „nicht die Angst, in die Schmuddelecke »linksextrem« gestellt zu werden“, sondern das Ziel, den „Extremismusbegriff in der wissenschaftlichen und in der politischen Praxis ganz über Bord zu werfen.“ Die Extremismusformel hat sich, trotz kritischer politikwissenschaftlicher Betrachtung und empirischer Widerlegung, politisch durchgesetzt… (mehr…)

Infostand:
„NO NPD – NPD-Verbot jetzt!“
Kampagnen-Infostand der VVN-BdA
(www.npd-verbot-jetzt.de)

Die Kampagne „nonpd“ der VVN-BdA hat im Jahr 2007 dazu beigetragen, das Thema NPD-Verbot auf die politische Agenda zu setzen. 175.445 Unterzeichner des Aufrufes an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages warten bis heute auf eine angemessene Antwort. Seit Ende Januar 2009 wird deshalb diese Kampagne fortgesetzt, die wir bis zum 8. Mai 2010, dem 65. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg führen werden. (mehr…)

STAY REBEL CONCERT

» » » » » » »»»»»»»»»» KEIN RUHIGES HINTERLAND!

stay rebel Einlass: 19.00 Uhr | Eintritt: 5 Euro

Live on Stage:

MANFRED ON THE DANCEFLOOR aka FIRST I KILLED THE MEMORIES
- Cover-Metalcore aus Zwickau – myspace.com/fiktm

RADIX
- Punkrock aus ASZ

ONE MINUTE HAPPINESS
- Alternative/Funk/Rock aus Zwickau – myspace.com/oneminutehappiness

ACTS INSTEAD OF PROMISES
- Hardcore/Metal aus Zwickau – myspace.com/aiopband

PROJEKT TRAUMTÄNZER!
- Ska/Post Punk/Folk aus Zwickau – myspace.com/projekttraumtnzer

LETS START THE MASSACRE
- Death-/Hardcore/Beatdown aus Zwickau – myspace.com/lstmzwickau

SOMETHING FOR HEROES
- Electro-Pop-Punk aus Frankfurt/Main – myspace.com/somethingforheroes

Das Konzept des Stay Rebel

„Multikulturelles Festival zur Stärkung der demokratisch toleranten Kultur in Chemnitz und Umland“

Wir sind eine Gruppe engagierter junger Menschen aus Chemnitz und Umgebung. Nach wie vor sind wir schockiert darüber, fast täglich von Anfeindungen und Übergriffen auf AusländerInnen und andere gesellschaftliche Minderheiten lesen zu müssen, als aktuelle Beispiele sind hier die brutalen Angriffe auf das alternative Projekt „Schwarzer Peter“ in Limbach zu nennen oder allein die Tatsache, dass angeblich „autonome“ Nazistrukturen in Sachsen auf massiven Stimmenfang in der hiesigen Jugend gehen. (mehr…)


» no nazis! no antisemitism! no sexism! & no rascism! «